Deutsch Englisch Spanisch Italienisch
Sprache: 
 

 

Gianni Aricó

 

HAUPTWERKE IM ÖFFENTLICHEN BEREICH:

 

2012       BOLOGNA - Piazza Galileo Galilei - Bronzestatue an GALILEO und die Entdeckung des Teleskops  

                gewidmet. Bronze (2,20x0,80x1,10 m.) - Neben: Die Himmelssphäre, großen kugelförmigen Volumens  

                aus Murano-Glas und Zement (Durchm.1,10 m.).

 

2006      VENEDIG - Zattere St. Basilio - DENKMAL ANTONIO VIVALDI, in Bronze. Drei Figuren von "Putten  

                Musikanten" (2,70x3,50x2,00 m.).

 

2005       VENEDIG - Insel San Servolo - DAS IRREN MONUMENT, in Bronze. Zwei Figuren inspiriert durch den

                Mythos von Niobe und Latona, (3 x 2,50 x 1,50 m.). Garten des Irrenhaus Museums.

 

2005       MEDJUGORJE (Herzegowina), GROSSE AUFERSTANDENEN CHRISTUS, aus Kristall und Gold mit

                 Binden in Bronze mit Stahlseilen unterstützt in der Apsis der Kirche von Kralitze MJRA (3,70x2,50x

                 1,00 m.).

 

2001       WIEN - Rooseveltplatz - DENKMAL ANTONIO VIVALDI, drei Figuren von "Putten Musikanten" in  

                 Marmorstein mit einem Porträt von Antonio Vivaldi in Carrara-Marmor von etwa 3,00x 4,00x2,80 m.

 

1992        NEW YORK - Manhattan - Intrepid Sea, Air and Space Museum DENKMAL CHRISTOPH KOLUMBUS,

                 für die Fünfhundertjahrfeier der Entdeckung Amerikas, drei Bronze-Statuen in übernatürlichen Größe

                 ausgestreckt in 20 m. Länge

 

1988         PEDEROBBA - Treviso - DAS KRIEGERDENKMAL von 1915-1918, mit 20 überlebensgroßen

                  Bronzestatuen ausgestreckt auf 35 Meter in der Länge auf der Bank des Piave.

 

1986         VENEDIG - Mestre - DIE MONUMENTALE BRUNNE von 14 lebensgroßen Statuen in Bronze

                  ausgestreckt auf 25 m. in 6 Gruppen, sie stellen die Geschichte der Stadt Mestre.

 

1983-2000 SARDINIEN - Costa Smeralda - Cannigione Kirche San Giovanni – (Durchm. 3,50 m.) GROSSE

                     FENSTER Mosaik und Zement, die Hauptfassade rundes Mosaik aus Glas und Beton mit dem

                     auferstandenen Christus.

 

1979          VENEDIG, Kunststoff Dekoration der gesamten Fassade des Theaters "Carlo Goldoni", die drei  

                   PORTALE in Bronze; BESCHRIFTUNG, Bronze und Glas; die sechs BALKONEN in Bronze;  

                   BULLETIN in Bronze; LAMPEN in Bronze und Glas.

 

*°*

Gianni Aricò hat eine erhebliche Produktion von Medaillen, darunter Medaillen für die Universität Ca 'Foscari, eingefertigt. gem. 1999 und 2012; Venezianisches Institut der Wissenschaften, Briefe und Kunst - Venedig; Reihenfolge der Architekten der Provinz von Venedig; der Provinz von Venedig; die Region Veneto (Abteilung für Tourismus und Department of Labor); für die Region Venetien und der Patriarchen Kurie anlässlich des Besuchs von Papst Johannes Paul II in Venedig; l 'Ateneo Veneto und der Preis Kuchen usw.

 

*°*

 

31. Januar 2009 ist Aricò einer der ausgewählte Künstler für die Ausstellung in Siena Museumskomplex von Santa Maria della Scala: ART GENIUS WAHNN DER TAG UND DIE NACHT DER KÜNSTLER, mit der monumentalen Gruppe "Das Irren Monument" Bronze, 2,10x1,20x2,10 m.

 

*°*

 

Am 15. Mai 2009 hat die Gemeinde von Padua anlässlich des Galileischen Jahres in Zusammenarbeit mit der Universität

Padua, dem Institut für Astronomie und der Sternwarte Asiago eine große Ausstellung mit Werken von Aricò organisiert.

 

*°*

 

Internationale Ausstellungen:

 

Die Werke von Gianni Aricó wurden in Oxford, Paris, Brüssel, Mannheim, Warschau, Lugano, Atlanta, New York, Mailand und Peking ausgestellt .

 

Besonders herauszuheben sind:

 

2012-2013  PEKING - Italian Mall - Ausstellung mit 15 großen Glasskulpturen mit dem Sponsoring von der

                     Venedig Expo für die Gesellschaft der großen Veranstaltungen der Gemeinde von Venedig.

 

2009           SIENA, Museumskomplex von Santa Maria della Scala: "Art Genius Wahn Tag und Nacht der

                     Künstler".

 

2009           PADUA, in Zusammenarbeit mit der Gemeinde von Padua, der Universität von Padua und dem

                     Institut für Astronomie - Retrospektive Skulptur und Malerei.

 

2005           MAILAND - Fondazione "Die Glocken" - Corso Magenta - Retrospektive Ausstellung von Malerei und

                     Skulptur.

 

1993            TOKYO - Institut des italienischen Kultur - Retrospektive Ausstellung von Skulpturen und Grafiken.

 

1989            WARSCHAU - Museum Dunikoswkij - Retrospektive Ausstellung von 100 Werken Skulptur, Malerei,

                     Medaillen.

 

1985           PARIS – Olivetti Centre - Ausstellung von Skulpturen und Grafiken.

 

1985           CORTINA D’AMPEZZO – Corso Italia - Ausstellung von großen Werken in Bronze, Holz, Stein und

                    Glass.

 

1986           PARIS – Galerie Renée Drouet - Ausstellung von Skulpturen.