Deutsch Englisch Spanisch Italienisch
Sprache: 
 

 

Ralf Kirchner

 

1955                 Geboren in Kehl am Rhein. Lebt und arbeitet in Frankfurt am Main

 

1975 – 1981     Studium Germanistik, Philosophie, Kunstgeschichte an der TH Karlsruhe

 

1982 – 1988    Studium der Malerei, Graphik, Kunsttheorie in der Städelschule Frankfurt am Main 

                           bei den Professoren Thomas Bayrle, Raimer Jochims, Michael Croissant

 

1987                 Förderpreis des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft

 

1989                 Meisterschüler der Städelschule beim Professor Dr. R. Jochims

 

 

Ausstellungsbeteiligungen in den Kunstvereinen Bonn, Marburg, Freiburg

 

 

1990               "Der Kanalrat", zeichnerische Umsetzung für Kurzfilm.

                        1. Preis beim Festival Internacional de Cine de Gijon.

 

 

1998               „Fabelhaft", Ausstellungsbeteiligungen u. a. in Kirchheim/Teck, Altes Zollamt,

                        Frankfurt am Main sowie in der Schulstr. 1A, Frankfurt am Main.

 

2001               Beginn der Arbeit am Zyklus „Die Lehren des Siebs"  Zeichnungen und Gedichte.

 

2008              Freier künstlerischer Mitarbeiter bei der Majolika Karlsruhe.

 

2009              „Durch den Spiegel", Druckgrafik und Malerei. Einzelausstellung im Galluszentrum,

                        Frankfurt am Main.

 

2011              „Ein Wintermärchen", Einzelausstellung in der Villa Gans, Kronberg.

 

2011              „Glashaus", Malerei und Zeichnungen in Schulstr, 1 A, Frankfurt am Main.

 

2015             "Poetisch, magisch, mythisch!" Zeichnungen und Malerei in PRESENCE Kulturlounge, 

                      Frankfurt am Main.

 

2015             "Der Mensch in der globalisierten Welt" in Shumei Center, Frankfurt am Main

 

2015             "Zuhause in Allegorien" Zeichnungen unde Malerei in Hotel Kloster Johannisberg, Rheingau

 

2018             "Trennschicht durchlässig", Zeichnungen und Malerei, Internationales Theater, 

                       Frankfurt am Main