Deutsch Englisch Spanisch Italienisch
Sprache: 
 

 

Julia Kolev

 

Geboren in 1978

 

1997-1998     Studium der Philosophie, Religionswissenschaft und Neuere Deutsche Literatur in Bayreuth

 

1999              Forschungsaufenthalt in den USA

 

1999-2000     Studium der Bildhauerei in der Akademie der Bildenden Künste in Düsseldorf

 

2000              Studienaufenthalt in Italien

 

2001-2008     Studium der Malerei in der Akademie der Bildenden Künste in München bei Professor Zeniuk

 

 

Auswahl der Ausstellungen

 

2000     Trienale „Ulmer Kunst 2000“, Ulmer Museum

 

2001     Bayerische Konzertdirektion, München

 

2002     Bayerische Konzertdirektion, München

 

2004     „Spirit“ Katholische Akademie in Bayern, München

 

2004     Hollerhaus Irschenhausen, Icking

 

2009     Oberhachinger Kunstpreis Wortzerklauberer

 

2010     „Open home“, München

 

2011     „Off-art“, Kunstverein Günzburg

 

2011     „Aufgeflogen“, Künstlergilde Ulm

 

2011     „Open home“, München

 

2011     Kunstsalon 2011, Haus der Kunst, München

 

2012     „Artik“, Kunstverein Günzburg

 

2012     „Schaufenster“, Kreisverwaltung Alzey, Worms

 

2012     „Nord Art“, Kunstwerk Carlshütte

 

 

Projekte

 

2007               Kunstaktion „Hirschgasse 23“, Ulm

 

2007-2010     Gestaltung Kunsthotel „Söruper Hof“, Sörup an der Ostsee

 

 

Publikationen

 

2000     Reinhardt, Brigitte, Hrsg.: „Ulmer Kunst 2000“. 2000, Stadt Ulm – Ulmer Museum, ISBN 3-9287-3830-5

 

2004     Dr. Schuller, Florian, Hrsg.: „Spirit“. 2004, Katholische Akademie in Bayern

 

2011     Dr. Springer, Bernhardt: „Kunstsalon 2011“. Kuratorium K.E.V.

 

2012     Gramm, Wolfgang: „Nord Art“. 2012, Kunstwerke Carlshütte

 

 

Film

 

2012     „Introspektive“ - Filmportrait von Momchill Alexlev